Robinienholz gilt als dauerhaftestes Holz im Außenbereich. Die Robinie besitzt auch ohne chemische Behandlung eine ausgezeichnete natürliche Haltbarkeit.

Sie ist die einzige nicht tropische Holzart der Resistenzklasse 1 bis 2 und damit das witterungsbeständigste und härteste Holz Europas. Aufgrund des hohen Kernholz und minimalen Splintholzanteil besitzt das Robinienholz eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegen fäule verursachende, holzzerstörende Insekten und Pilze.

Diese natürliche Eigenschaft der Robinie im Außenbereich mit Erdberührung liegt bei 25-50 Jahren.

Angesichts dieser natürlichen Witterungsbeständigkeit sind Robinienpfähle für alle erdgebundenen Bauweisen bestens zu empfehlen. Der ideale Holzpfahl für die Landwirtschaft, geschält oder vierkantig gesägt. Er ist hervorragend geeignet als Koppelpfahl (Zaunpfahl) für Einzäunungen aller Art.

Er findet auch Verwendung im Obst- und Weinbau oder als Palisade naturrund wie gewachsen, entrindet, geschliffen und entsplintet für Gartenbau und Spielgeräte.